HQ-LABEL

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:



Richtigstellung
Medienberichte und Facebook Publikationen


In den Medien wurde des Öftern fälschlicherweise darüber berichtet, dass die Firma Eyeco.ch Zertifizierungen in Tattoo-, Piercing- und PMU Betrieben vornehme. Diese Darstellungen waren irreführend und entsprachen nicht der Wahrheit. Der Verband Schweizerischer Berufstätowierer nimmt wie folgt Stellung dazu:

Die Firma Eyeco.ch wurde als unabhängige Firma von den Fachverbänden beauftragt bei Betrieben, welche das Hygiene Quality Label beantragen möchten, eine Hygienekontrolle durchzuführen, dessen Grundlage die Richtlinie für eine „Gute Arbeitspraxis“ bildet.
Diese Hygienekontrolle entspricht jedoch nicht einer eigenständigen Zertifizierung, sondern ist ein geforderter Bestandteil zum Erlangen des Hygiene Quality Label, welches vom BAG/BLV empfohlen wird.
Die Medienberichte suggerierten jedoch, dass diese Hygienekontrolle eine Zertifizierung des Betriebes darstelle und nicht, dass diese Hygienekontrolle ein Bestandteil der Grundvoraus-setzungen für den Erhalt des Hygiene Quality Label ist.
Es gibt Betriebe, bei denen eine solche Hygienekontrolle durchgeführt wurde, die jedoch das Prädikat „alle Voraussetzungen zum Erhalt des Hygiene Quality Label erfüllt“ nicht erreichten und somit in keiner Weise „Zertifiziert“ sind, sprich – die „Zertifizierung“ Hygiene Quality Label nicht erlangt haben.

Das einzige, anerkannte und unverwechselbare „Zertifikat“
der Schweiz, für Tätowier-,Piercing- und Permanent Make-Up Betriebe
ist das Hygiene Quality Label welches vom Bundesamt für Gesundheit „BAG“ empfohlen wird.

Fachverband COPIERIGHT

Dieses Hygiene Quality Label
ist Eigentum der Fachverbände
und darf nicht Kopiert werden!


fg

 
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü